Klassehunde.de

Heute war ein aufregender Tag für uns alle. Wir hatten um 17 Uhr einen Termin bei den Züchtern von Roohan in Biblis. Dort wollten wir uns einen kleinen orangsschimmel Cocker von 6 Monaten anschauen, der zur Vermittlung stand. 

Pünktlich um 17 Uhr waren wir dort und konnten zum ersten Mal die kleine Vanessa Tugendhaft von Roohan anschauen und beknuddeln. Und ja, es kam wie es kommen mußte, eine gute Stunde später sind wir mit der kleinen Maus im Schlepptau wieder in Richtung Heimat gefahren. 

Unterwegs gab es dann einige Diskussionen um den Namen, denn Vanessa gefiel uns nicht wirklich. Nach vielem hin und her (zum Glück dauert die Fahrt von Biblis bis zu uns eine knappe Stunde) einigten wir uns auf den Namen Sira. Wie wir später festgestellt haben, bedeutet Sira, in Kabylisch, der Berbersprache die im Norden Algeriens gesprochen wird, der Stern. Und da Sira von der Seite Ihres Vaters her die Sternlinie und von iherer Mutter her die Eulenlinie der Roohans in sich vereint, haben wir eine perfekte Namenswahl getroffen.

Als wir Zuhause ankamen, haben wir noch einen kleinen Gassiversuch gemacht. Da sie da ein altes Halsband von Velvet an hatte, das wir auf ihren Halsumfang einstellen konnten und der Karabiner der Leine ziemlich schwer war, bestand dieses Gassi aus 5 Schritten vor und hinsetzen, aber das war ok. Sie war auch etwas verunsichert von all den Ereignissen, die in den letzten Stunden auf die kleine Maus eingeprasselt sind.

Beim zu Bett gehen, ist sie dann sofort in Silkys große Schlafbox marschiert und hatte kein Problem damit, dort die Nacht zu verbringen.

Das Bild habe ich an dem Abend mal schnell gemacht, ich wollte sie jetzt nicht mit ewigen Fotografieren noch nerven.P1200614

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen