Klassehunde.de

Am Wochenende waren wir zum ersten Mal mit dem Wohnmobil unterwegs. Ooooh haa, das war dem kleinen Orschi jetzt doch erst mal ziemlich unheimlich. So eine hohe Treppe und so eng und soooo ein großes Auto. Nein, da kann sie nicht rein.

Wir mußten sie also erst mal in den Triple rein tragen, denn sie weigerte sich Standhaft selbst einzusteigen. Nachdem wir am Freitag dann aber die Fahrt nach Babenhausen zum TechCheck geschafft hatten und sie sich mit dem WoMo angefreundet hatte, war alles gut. Auch das Ein- und Aussteigen war kein Problem mehr für das kleine Fräulein.

Nachts hat sie brav in ihrer Box geschlafen und hatte dann auch kein Problem damit, morgens bei Zeiten ihr Geschäftchen draußen zu erledigen. Nur ein einziges Mal passierte im Triple ein Malheur, aber ok, ist halt passiert. Dumm war, daß mir beim Gassi morgens einmal die Flexi aus der Hand gerutscht ist. Leider hat sie sich so erschrocken, daß sie laut schreiend über den Hof gerannt ist und ich echt Mühe hatte, Hund und Flexi wieder einzufangen. Seitdem passe ich sehr auf, daß mir das nicht wieder passiert, aber wir werden dann jetzt wohl mal ein Anti-Angst-Flexi-Training machen.

Ansonsten waren die 2 Tage mit Sira und Velvet sehr unkompliziert. Mit Menschen und Hunden lief alles völlig problemlos und ich finde es sehr entspannend nicht mehr ständig auf der Hut sein zu müssen, daß niemand den Hund anfasst.

Die Mädels vor unserem WohnmobilDSC 2317

Sira mit ihrer KaustangeDSC 2226Und hier hat sie der sehr überraschten Velvet deren Kaustange geklaut, aber großzügiger Weise hat Sira Velvet ihre eigene Kaustange liegen lassenDSC 2177Was ist denn da so Interessant?  DSC 2162Der Backenbart ist einfach köstlich.

DSC 2249

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen