Klassehunde.de

Hier in Oberhof auf dem Platz darf man ja schön Kurtaxe bezahlen, dafür bekommt man aber dann auch 2 Karten, mit denen man bei verschiedenen Gelegenheit ein bißchen sparen kann. Nachdem wir gestern ja schon im Fahrzeugmuseum in Suhl waren, hatten wir noch ein 2. interessantes Angebot in dem Heftchen entdeckt. Beim örtlichen Renault-Händler, konnte man zu einem Spartarif einen Renault Zoe ausleihen und eine Stunde damit fahren. Da weder Holger noch ich je in einem reinem Elektroauto gefahren sind, gönnten wir uns den Spaß und liehen den Zoe aus.

Und was soll man sagen, wir waren Beide mehr als angenehm überrascht von dem Elektro-Auto. Nix von wegen lahmer Ente oder so, der flüsterleise Zoe (bis Holger meinte, ich könne fahren, der Motor läuft schon, dachte ich, der ist noch gar nicht an) geht wirklich flott ab. Der zieht richtig gut durch und ist mit flotten 140 kmh unterwegs. 

 

Im großen Display kann man schön den Energiefluß von der Batterie zum Motor und in Phasen, wo der Zoe rollt vom Motor zur Batterie verfolgen 

20160513 112508

Die Anzeige am Ende unserer Fahrt. Man sieht schön den Verbrauch und wieviel Energie von und zu der Batterie geflossen ist.20160513 115504

Der Start. Ich bin beim ersten Bremsen ganz schön erschrocken, weil die so heftig angesprochen haben. 

Zum Abschluß der Fahrt gab es dann noch ein paar Bilder. 

Der schöne Zoe.
P1170829

P1170830

P1170831

 

 

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Behalten uns aber eine Prüfung der Kommentare vor Freigabe und Veröffentlichung vor.


Sicherheitscode
Aktualisieren