Klassehunde.de

Was passsiert bei uns?? Wo waren wir mit unserem MoHo?? Was machen unsere Hunde?? All das erfahrt ihr in unserem Newsblog.

Am Samstag war der Corso-Tag. Bereits um 8:30 Uhr standen wir bereit und warteten darauf, daß wir in Richtung Strecke fahren durften. Alle US-Motorhomes waren mit diesem Schild bestücktP1180413

Gegen 9:30 Uhr standen wir dann am Rand der Strecke bereit und warteten darauf, daß wir los fahren durften. Es sollte aber noch eine gute Stunde dauern, bis es endlich los ging.P1180301P1180324

Die Zeit wurde genutzt, um die Teilnehmer noch einmal genau in Augenschein zu nehmenP1180309P1180310P1180313P1180314P1180316P1180320P1180321

Dann war es endlich soweit. Wir konnten auf die Strecke fahren.

P1180334

Die Fahrt ging an dem Truck-SpalierP1180338P1180343

Und dann ging es richtig raus auf die Strecke....P1180347

......vorbei an den Tribünen....P1180348P1180350P1180351

 .....und dann weiter über die Strecke.P1180358

Es ist schon ein beeindruckendes Bild, wenn die Brummis über die Strecke fahren.

P1180367

Die Trucker verstehen es sich gemütlich zu machen.P1180399

Und schon war auch dieses Ereignis beendet und wir fuhren wieder zurück auf unseren Stellplatz im US-Trucker-CampP1180387

Zum Abschluß gab es dann heute Abend noch ein wirklich wunderschönes Feuerwerk, das den Tag ausklingen ließ.

Vom 01.07. - zum 03.07.2016 findet am Nürburgring der Int. Truck Grand Prix statt. P1180066

An diesem Wochenende trafen sich hier hunderte von Trucks aller Größe und Art.

Wir sind hier mit einigen anderen US Motorhomes hier am Ring. Wir standen im Camp der US Trucks.P1180070

P1180081

In der Nachbarschaft steht ein wunderschöner US Truck aus England. Chromblitzend bis ins kleinste Detail. Man fragt sich, ob der Besitzer noch etwas anderes macht als Chrom putzen.P1180072

P1180078

P1180077

Zuerst einmal war allerdings etwas schrauben angesagt, denn eines der MoHos hatte ein Problem mit dem Gaszug, das aber umgehend gelöst werden konnte.P1180083

P1180087

P1180095

Velvet sammelte mit ihrer verbundenen Pfote ordentlich Mitleidsbonus. 
P1180103

Freitag ging es dann zu einem kleinen Rundgang. Die US-Trucks sind ein wirklicher HinguckerP1180109

P1180110

P1180112

 

P1180115

P1180284

P1180287

Und der Chrome-Bruder von Rubberduck ist auch daP1180279

Wir schauten ein bißchen bei dem Qualifiying der GT Series zu. P1180118

P1180119

P1180122P1180128P1180133

Da hat einer den Bremspunkt verpaßt und ist im Kies gelandet.

P1180135

Wenn man genau hinschaut, sieht man bei der 25 vorne die rot glühenden BremsscheibenP1180145

 Und ein kleine Video, das einen Eindruck vermittelt, wie schnell die Autos sind 

 

Auf dem Gelände gab es allerlei Stände von Fahrzeugherstellern und Speditionen und manche hatten wirklich schöne Show-Trucks dabeiP1180211

P1180213P1180216P1180234P1180237

Einige Trucks haben wirklich wunderschöne Airbrush-Bilder

P1180239P1180265P1180267P1180273

Die Renn-Trucks sind für das Qualifying auf der StreckeP1180245

Der hat den Notausgang genommen

P1180243P1180247P1180248P1180250P1180252

Die Jungs mußten ordentlich schraubenP1180263

Ein Truck mit RaketenantriebP1180259

 

Am Wochenende waren wir mit dem Triple e in Neustadt an der Weinstraße. Der Stellplatz dort ist wirklich schön, auch wenn es bei unserer Ankunft keine Minute gedauert hat, bis der erste Weißware-Fahrer bei uns auf der Matte stand und gefragt hat, wann wir denn den Generator aus machen würden, der wegen der Klimaanlage auf der Fahrt mitgelaufen ist. Unter einer Minute, das ist wirklich unserer bisheriger Rekord. Beim Winnie hätte ich das noch verstanden, der Generator war wirklich richtig laut, aber der im Triple ist supergut gedämmt. Man hört ihn zwar, aber das ist wirklich nicht laut. Naja, da muß man hier bei uns halt durch. 

 

Die Temperaturen an diesem Freitag waren wirklich irre. Das angekündigte Gewitter haben wir zwar gesehen (Blitze) und gehört (Donner), aber das war es dann auch schon. Nachts um 12 Uhr waren es noch 31 Grad. Erst gegen 3 Uhr setzte Regen ein und brachte etwas Abkühlung. 

 

Samstags fuhren wir dann mit dem Aixam durch das Elmsteintal und machten am Johanniskreuz Rast. Sonntags ging es dann zurück nach Hause.

Der Stellplatz in Neustadt a.d.W.
P1180037

Der Triple e Commander

P1180031

Der Aixam ist bereit für den AusflugP1180026

P1180027

Das schöne Elmsteintal

P1180024

Velvet erholt sich von der FahrtP1180038

 

 

 

Auf der Suche nach schönen Varianten des Cup-Songs bin ich bei YouTube über den Kanal von Kurt Hugo Schneider gestolpert. Nicht nur, daß  er zusammen mit seinem Freunden eine wirklich wunderschöne Version des Cup-Songs gemacht hat, auch die anderen Videos auf seinem Kanal sind echt sehenswert.

Hier mal eine kleine Auswahl.

 Der Cup-Song

Der Coke Bottle Song. In der Art dem Cup-Song ähnlich  und doch anders

Der Epic Patty Cake Song

 Love yourself von Justin Bieber in der Version von Sam Tsui und KHS

Candyman mit der M&M Machine 

 Und das neuste Video, eine Version von Ghostbusters 

Heute haben wir eine kleine Spritztour zu Subway nach Hechtsheim gemacht. Da im Moment die Fußball-EM ist, gibt es dort tolle Angebote und die 10 km hin und zurück waren eine schöne kleine Sonntagstour. Nach dem Essen haben wir an der gegenüberliegenden Tankstelle die Reifen der E-Bikes überprüft und festgestellt, daß sie viel zu wenig Luft hatten. Mit jeweils 5 Atü aufgepumpt kam uns der Heimweg dann vor, als hätten wir noch einen zusätzlichen Gang am Fahrrad dazu bekommen. Nur die Löcher im Radweg nach Ebersheim merkt man damit leider noch mehr, aber nun ja, man kann nicht alles haben. 

 

Da wir auf dem Hinweg etwas anders gefahren sind, als auf dem Heimweg, gibt es auch heute wieder 2 Tourenbilder.

Zornheim - Subway, Mainz-Hechtsheim

Zornheim Subway

Die Tour: Zornheim - Ebersheim - Hechtsheim
Gesamtkilometer: 10,3 km
Fahrtzeit: 0:32
Durchschnittsgeschwindigkeit: 19 km/h
Höchster Punkt: 300 m
Niedrigster Punkt : 205 m
aufwärts: 15 m
abwärts: 13 m

Subway - ZornheimSubway Zornheim

Die Tour: Hechtsheim - Ebersheim - Zornheim
Gesamtkilometer: 10,2 km
Fahrtzeit: 0:38
Durchschnittsgeschwindigkeit: 16 km/h
Höchster Punkt: 297 m
Niedrigster Punkt : 205 m
aufwärts: 13 m
abwärts: 24 m

Dieses Wochenende war in Dolgesheim das US-Car-Treffen der V8-Drivers Groß-Gerau. Als wir dort ankamen, wir waren mit dem Jeep gefahren, wurde uns angeboten, wir könnten uns auf das Gelände zu den US-Cars stellen. Das Angebot nahmen wir natürlich gerne und ein wenig stolz an und stellten uns schön in die Reihe zwischen einen Doge Ram und einen Firebird. 

P1170963

 

Dann machten wir uns auf und schauten uns die anderen Fahrzeuge an. Da waren wirklich einige Hingucker zu sehen. Hier einige davon.

Ein Hobby-Wohnwagen auf einem Truck. Das etwas andere WohnmobilP1170952

P1170955

P1170978

2 wunderschöne, alte PickupsP1170981

P1170985P1170983

Diese Spiegel sind auch ein HinguckerP1170947

Der Doge-Widder als wunderschöne KühlerfigurP1170977

Ein Wrangler-JeepP1170962

 

Und hier noch eine kleine Auswahl an Bildern

 

 

21. Oktober 2017

Zitate

Search

Archiv

2017 (27)

September (4)

August (2)

Juli (1)

Juni (1)

Mai (3)

April (3)

März (7)

Februar (1)

Januar (5)

2016 (62)

Dezember (2)

September (12)

August (3)

Juli (5)

Juni (6)

Mai (12)

April (4)

März (5)

Februar (8)

Januar (5)

2015 (11)

Dezember (3)

Oktober (1)

September (7)

Blogroll


 

Hundefreunde Undenheim e.V. - unser Agility Verein


Beziehungstat - Der Blog von Alex + Georg Dichtler


Sibirer vom Chaosclan


Paracord- und Kumihimo - Forum - deutschsprachiges Forum für Paracord und Kumihimo


US-Motorhome Forum - deutschsprachiges Forum für Liebhaber der MoHo's


Sportliche Fellnasen - Hundesport-Forum