Klassehunde.de

Als Velvet 2006 bei uns eingezogen ist, marschierte sie ohne zögern einige Tage später mit mir auf unseren Hundeplatz. Von da an war sie, wie ihr Frauchen dem Hundesport Agility verfallen. 2007 absolvierten wir unsere Begleithundeprüfung und liefen danach das erste offizielle Turnier in Gimbsheim. Vorher mußte Velvet noch eingemessen werden, etwas, das sie ziemlich doof fand.

 

Dieses erste Turnier, am 24.06.2007 in Gimbsheim ging allerdings dann komplett in die Hose, denn ich war sooo aufgeregt, daß ich mit meinem minimalen Agility-Können damals überhaupt nichts auf die Reihe gebracht habe. Aber es war egal, ein Anfang war gemacht.

 

Unser Aufstieg in die A2 erfolgte dann am 09.08.2009 auf dem gleichen Hundeplatz in Gimbsheim, auf dem wir 2 Jahre zuvor unser ersten Turnier gelaufen sind. Das ich nach dem A-Lauf schon wußte, daß es unsere 3. platzierte Quali für den Aufstieg war, ist im Video nicht zu überhören. :D

 

 

 

Knapp ein Jahr später, im Juli 2010 waren fast soweit, daß wir in die A3 aufgestiegen wären und dann passierte mir etwas, was mir sonst eigentlich nie passiert ist, ich habe den Parcours vergessen und habe Velvet über den falschen Schlußsprung geschickt. Das im Parcours auch eine Stange gefallen war, hatte ich während des Laufes überhaupt nicht mitbekommen und als Vel über den letzten Sprung ging, war ich erst schon sicher, daß das die A3 war. Schon alleine wegen meiner Reaktion, als mir nach dem Abpfiff des Richters klar wurde, was ich da veranstaltet hatte, trägt dazu bei, daß dieses Turniervideo zu meinen Lieblingsvideos gehört.

 

 

Aber nach dem Turnier ist vor dem Turnier und so machten wir die Sache dann kurz darauf in Lautertal klar und schafften die Qualifikation für den Aufstieg in die A3

 

 

Danach gab es dann irgendwie ein kleines Leistungstief, denn vor allem ich hatte am Anfang wirklich Probleme mich in der A3 zurecht zu finden und so richtig den Spaß an der Klasse zu bekommen. Im März 2011 platzte dann aber bei einem Wochendturnier in Kassel der Knoten. Am ersten Tag gelang uns im Jumping 3 ein schöner fehlerfreier Lauf mit dem 2. Platz und am zweiten Tag gelang uns dann mit einem 0 Fehler Lauf ein 3. Platz im A-Lauf. 

 

 

 

 

In den nachfolgenden Jahren waren wir dann auf unzähligen Turnieren unter anderem auch auf der IABC (International All Breads Cup) 2011, 2012 und 2014. 2012 liefen wir zusammen mit René und Percy als Team "Die fliegenden Ohren" im Finale des Paarwettbewerbes.

 

 

 

2014 beschloß ich dann, mit Velvet wieder eine Klasse zurück zu gehen und wieder in der A2 zu starten. Sie hatte noch so viel Spaß an Turnieren und genoß es, wenn alle zuschauten, wie sie lief und wenn sie ihr Können zeigen konnte, aber da sie im Oktober 10 Jahre alt wurde, wollte ich ihr doch die zunehmend technisch anspruchsvolleren A3 Parcours nicht mehr zumuten. Wir hatten noch einen wirklich schönes Jahr mit tollen Turnieren, unter anderem der IABC 2014 und der letzte Berliner Bärencup 2014. Das waren so wunderschöne Turniere, an die ich immer wieder gerne zurück denke.

 

IABC 2014 in Holland

 

 

BBC 2014 in Beelitz

 

 

Am 18. und 19. Oktober 2014 liefen wir dann unser letztes Turnier für 2014 bei den Birdmountains Jumpers. Was wir damals noch nicht wußten, es sollte unser letztes Turnier überhaupt werden, denn Velvet verletzte sich Anfang 2015 am Knie und da sie inzwischen 11 Jahre war und 2015 sowieso unser letztes Turnierjahr werden sollte, beschlossen wir, nun eben schon ab 2015 das Turniergeschehen hinter uns zu lassen.

 

 

Inzwischen ist Velvets Knie wieder her gestellt und sie geht wieder mit Begeisterung jede Woche mit ins Training. Je nach Tagesform springt sie aber nur Mini oder läuft durch die Ausleger. Ihrem Spaß am Agility tut das absolut keinen Abbruch und im Frühjahr darf sie dann wieder, wie jedes Jahr, bei der Ausbildung unserer Schnupperkursler helfen. Eine Aufgabe, die sie mit großem Ernst und Eifer erfüllt, denn sie zeigt nach wie vor gerne, was sie kann.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Behalten uns aber eine Prüfung der Kommentare vor Freigabe und Veröffentlichung vor.


Sicherheitscode
Aktualisieren