Keksverkostung und Agi-Training

Ja, ich habe es wieder getan und ja es hat absolutes Suchpotential, die Rede ist vom backen von Hundekeksen mit einer Backmatte. Nicht nur, daß es einfachriesigen Spaß macht, die Kekse zu backen, es ist auch immer wieder so eine Freude, mit welcher Begeisterung sich die Hunde auf die Kekse stürzen. 

Diese Woche war Kurkuma an der Reihe. Zum Einen gibt Kurkuma den Keksen eine schöne Farbe und zum Anderen ist Kurkuma, als Superfood auch gesund. Die Cocker genauso wie auch die anderen Hunde fanden es wirklich extrem lecker. Sogar Siras Nichte Harleen paßte auf, daß Rosy ihr den Keks nicht klaut und war sofort dabei, als es um einen Nachschlag ging. Interessant ist auch, daß wirklich alle Hunde das mit dem Kokos total mögen. Ich hätte da

Was mich immer wieder begeistert ist, daß es keinerlei Streit unter den Hunden gibt. Egal ob Cocker, Bordercollie oder Harzer Fuchs, egal ob groß oder klein, trotz Gewusel und Gedrängel ging alles ohne irgendwelches Gezicke und Streitereien ab. Ich bin da so stolz auf unsere Band.

Unsere Trainingsgruppe
von links
Bordercollie Dex, die Cocker Holy, Sira, Yosie, Harleen und Rosy und der Harzer Fuchs Eomer

P1200635

Kokos-Kurkuma-Kek

Kokos-Kurkuma04

Quark-Kokos-Kurkuma-Kekse

Quark-Kokos03

 

Die Verkostung lief dann mehr oder weniger gesittet ab. Naja, die 2 großen Jungs sind immer etwas vorsichtig, daß sie nicht zwischen die wuseligen Cocker geraten. Man weiß ja nie.

Keksverkostung02

Bevor es allerdings zu diesem fröhlichen Kekseverkosten kam, wurde natürlich erst mal ein bißchen Agility trainiert. Sira war heute super drauf und hat toll mitgemacht. Da gab es nichts zu meckern. Beim Slalom haben wir jetzt nur noch am Anfang und am Ende die Bögen drauf und sie läuft ihn ohne Probleme durch.

 

Auch Holy war wieder mit viel Eifer und Spaß dabei. Wir haben allerdings noch einiges, bei dem wir an unserer Kommunikation arbeiten müssen. Die Kontaktzonen müssen wir noch sehr üben, ebenso bei den Tunneln. Den Slalom macht sie wirklich schon super, ich glaube, der macht ihr mehr Spaß wie die komischen Kontaktzonen und das darauf stehen bleiben. So ist jeder Hund anders.

Am Ende des Trainings kam dann noch Onkel Peter, um Bianca und die 3 Cockermädels abzuholen. Sira hatte uns schon Bescheid gesagt, daß Peter kommt, als er durch das Tor auf den Platz kam. Natürlich mußte sie ihn dann noch ausführlich begrüßen. Sie liebt Peter total und das beruht absolut auf Gegenseitigkeit.

P1200596P1200601

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner