Like ice in the sunshine.

Wie vor 14 Tagen hatte uns diese Woche das Wetter am Sonntag wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Sturm und Regen vertragen sich einfach nicht so 100% gut mit Agility und so haben wir das Training auf den Mittwoch geschoben und gehofft, daß die Wetterfrösche mit ihrer Prognose, daß das Wetter an diesem Tag wieder schön sein würde. 

Und was soll ich sagen, die Überschrift zu diesen Blogeintrag spricht Bände, es war ein Wetter „Like ice in the sunshine.“ 

Der Parcours war schon nicht ohne und da Holy ja ziemlich flott ist, muß ich meine alten Knochen ordentlich in Fahrt bringen, um mit der Kleinen mithalten zu können. Aber der Spaß an der ganzen Sache ist ungebrochen, wir 3 sind mit viel Begeisterung dabei und mit ganz viel Glück, lerne ich bald, schneller zu rennen, schneller zu zeigen, schneller zu denken, dann sind die Mädels auch richtig gut.

Hier also ein Zusammenschnitt der Trainingsläufe von Holy und Sira. Holy läßt sich immer besser Führen, sie ist so eifrig darauf bedacht, alles richtig zu machen. Wir müssen in der nächsten Zeit auf alle Fälle fleißig an den Kontaktzonen feilen, damit sie lernt dort stehen zu bleiben. Sira hatte ein paar Anlaufschwierigkeiten, weil sie derzeit immer mit einem Teil ihrer Aufmerksamkeit bei den Mäusen in dem Gerätehäuschen ist. Aber dann hat sie sich doch zusammen gerissen und ist mit viel Freude mit gelaufen. Ich hoffe mal, daß wir das in der nächsten Zeit auch wieder in den Griff bekommen. So, nun genug der Worte, hier die Videos.

 

 

 

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner